Die Kernkompetenz der WALTER RAU Neusser Öl und Fett AG besteht darin, mit modernen Verfahren nach einem durchgängigen Qualitätsmanagementsystem ausgesuchte pflanzliche Rohstoffe zu hochwertigen funktionellen Ölen und Fetten zu veredeln. Das Unternehmen hat eine lange Traditionsgeschichte und hat über viele Jahre Wachstum, Wandel und Entwicklung erfahren. Im Zuge der vielen Veränderungen verstreute sich die Systemlandschaft immer mehr, bis der Wunsch entstand, die vielen im Einsatz befindlichen Applikationen durch ein einheitliches, integriertes System abzulösen.

Die WALTER RAU Neusser Öl und Fett AG beauftragte burmeister und partner, das umfängliche Projekt zu begleiten und über die Inbetriebnahme hinaus, einen reibungslosen Ablauf der Umstellung zu gewährleisten.

In einem sorgfältig geplanten Vorprojekt unterstützte Caroline Schultz bei der Aufnahme der Prozesse, der Analyse der notwenigen Schnittstellen, der Auswahl des geeigneten Systems und der Erstellung eines Lastenheftes, das den potentiellen Partnern die Abgabe eines belastbaren Angebots ermöglichte. Die Wahl fiel auf Microsoft Dynamics NAV unter Erweiterung einer Branchenlösung der Firma Modus Consult, um die speziellen Bedürfnisse der Walter RAU Neusser Öl und Fett AG zu erfüllen.

In einem zweijährigen Projekt galt es die vielfältigen Anforderungen im Hinblick auf kundenindividuelle Produktion von Spezialitäten, komplexe Beschaffungsprozesse im Rohwareneinkauf, SPS Anbindung einer parallel errichteten großen Desodorierungsanlage, EDI Verkehr für die Rechnungsstellung im Verkauf, hohe Ansprüche in Bezug auf die Chargenrückverfolgbarkeit, komplexe Kommissionierungsprozesse im Bereich der abgepackten Ware und Schulung der über 80 Anwender zu erfüllen. Auch die Migration aus den vielen Applikationen und Planung der Inbetriebnahme unter laufender Produktion und Verladung stellten besondere Herausforderungen dar.

Trotz der hohen Komplexität gelang es, das Projekt im angestrebten Zeitrahmen und vereinbarten Budget abzuschließen und die Kundenversorgung auch in der stürmischen Zeit des Systemübergangs sicherzustellen. Weit über die Inbetriebnahme hinaus blieb Caroline Schultz zur Unterstützung in einer Stabilisierungsphase bei der WALTER RAU Neusser Öl und Fett AG und begleitet auch heute noch die ein oder andere gewünschte Optimierung.

Marcel Kuna, IT Leitung WALTER RAU Neusser Öl und Fett AG: „Frau Schultz hat zur Optimierung der Prozessstrukturen im Unternehmen durch ihre umfangreiche ERP Kompetenz und durch ihre fundierte Prozesserfahrung maßgeblich beigetragen. Vorbildliche und strukturierte Analyse der Aufgabenstellungen, gefolgt von einer straffen Umsetzung mit klarem Blick zum Ziel. Die Dokumentation wurde dabei stets berücksichtigt und die Team-Mitarbeiter durch schnelle und detaillierte Kommunikation mitgenommen. Ihre Fachberatung ist wirklich sehr beeindruckend und lobenswert und ihre soziale Kompetenz nicht zu übertreffen. Wir freuen uns sehr, dass wird Frau Schultz für die Projektunterstützung gewinnen konnten. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.“